Wie sieht eine digitale Lehrwerkstatt aus?

Was verbirgt sich hinter einer virtuellen Fabrik?

Und vor allem: Wie können Auszubildende bestmöglich auf die Herausforderungen eines immer „digitaler“ werdenden Umfeldes vorbereitet werden?

Diese und noch weitere wichtige Fragen versuchten Herr Tobias Klesel, Matthias Dietmayer und Jakob Götz auf Europas größter Veranstaltung für digitale Bildung zu beantworten. Mit mehr als 340 Ausstellern aus 15 Nationen bot die LEARNTEC Messe in Karlsruhe hierfür den Perfekten Rahmen. Der Fokus lag bei dem eintägigen Besuch vor allem auf dem Thema Moderne Lernumgebungen sowie Individualisierung des Lernens durch angepasste Bereitstellung von Lernmaterialien. Aber auch über den aktuellen Stand der Technik im Bereich Künstliche Intelligenz, Big Data sowie Augmented und Virtual Reality wurde mittels eindrucksvollen Anwendungsbeispielen Informiert. Was bereits jetzt feststeht ist, dass die Digitalisierung in allen Bereichen große Chancen bereithält die genutzt werden wollen.

Text: Pfleiderer Neumarkt GmbH, Matthias Dietmayer