Aktienkurse
Eröffnungsdatum: 2018-10-19
Eröffnungskurs
32.1
Änderungen
0.31
Umsatz
0.03
Kurs MIN[PLN]
31.3
Kurs MAX[PLN]
32.3
Pressemeldungen

Studium, Ausland, Teilzeit: Verbundausbildung von Pfleiderer und Europoles macht’s möglich

Studium, Ausland, Teilzeit: Verbundausbildung von Pfleiderer und Europoles macht’s möglich

Am Donnerstagabend wurde einmal mehr deutlich, was die Verbundausbildung der Firmen Pfleiderer und Europoles so besonders macht: Bei der Abschlussfeier für 32 Absolventen gab es viel Applaus für Bestnoten, Auslandserfahrung, verschiedenste Studienabschlüsse und erfolgreiche Teilzeit-Azubis.

Wie vielseitig ihre Lehrjahre werden würden, hätten sich vermutlich die wenigsten Absolventen zu Beginn ihrer Ausbildung träumen lassen. Den „Brief an sich selbst“, den sie damals geschrieben hatten und den ihre Ausbilder seither für sie aufbewahrt hatten, bekamen die 12 Frauen und 20 Männer heute ebenfalls überreicht.

„Dieser Brief ist eine liebgewonnene Tradition der Verbundausbildung“, erzählt Bettina Karg, Ausbildungsleiterin bei Europoles: „Die jungen Leute notieren darin die Erwartungen und Hoffnungen, die sie in ihre Ausbildung setzen. Und nun können sie abgleichen, ob sich diese auch erfüllt haben.“

 

„Optimale Startbedingungen ins Berufsleben“

„Wir dürfen heute Abend jedenfalls in sehr viele zufriedene Gesichter blicken“, stellt Andreas Götz, Ausbildungsleiter bei Pfleiderer, fest: „Schließlich bietet ihnen die Verbundausbildung optimale Startbedingungen ins Berufsleben. Sie konnten während ihrer Ausbildung zwei verschiedene Firmen und damit zwei unterschiedliche Branchen und Unternehmenskulturen kennenlernen.“

Von den 32 Absolventen, die an diesem Abend ihren Abschluss feiern konnten, haben zwölf eine kaufmännische Ausbildung absolviert – vier von ihnen kombiniert mit einem Studium, entweder als Bachelor of Arts an der FH Neumarkt oder als Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen beziehungsweise Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik an der DHBW in Mosbach.

 

Mit der Verbundausbildung in den Oman, nach Frankreich und Chile

Mit Miriam Heinloth konnte eine Duale Studentin bei Europoles sogar drei Auslandsstationen absolvieren: im Oman, in Frankreich und Chile. International erfolgreich ist auch die Eurokauffrau Pauline Helmhold, die mit Englisch, Spanisch und Französisch alle Fremdsprachenprüfungen auf dem hohen Niveau C1 mit Bestnoten abgeschlossen hat.

Weniger Sprachen aber viel technisches Wissen hat der erste, bei Pfleiderer selbst ausgebildete Produktionstechnologe während seiner Ausbildungszeit gelernt. Pfleiderer Ausbildungsleiter Andreas Götz, überreichte Robin Frauenschläger sein Ausbildungszeugnis, der bereits von der Berufsschule Aalen als bester Schüler Süddeutschlands ausgezeichnet wurde.

Doch nicht immer erlauben private Umstände eine volle Konzentration auf die Karriere. Jungen Müttern beispielsweise ermöglicht die Verbundausbildung auch eine Ausbildung mit reduzierter Wochenarbeitszeit, die sich über einen längeren Zeitraum erstreckt. „Damit haben wir in der Vergangenheit bereits sehr gute Erfahrungen gemacht“, erzählt Bettina Karg, die sich diesmal besonders für eine frischgebackene Industriekauffrau freut, die ihre Ausbildung bei Europoles mit Erfolg in Teilzeit absolviert hat.

Nicht nur die tollen Ergebnisse freuen die Ausbilder, auch die Übernahmequote in beiden Unternehmen gibt Grund zur Freude. Denn bereits viele Monate vor Ausbildungsende konnten die Absolventen in ihren geplanten Übernahmestellen eingesetzt werden. Nur eine Handvoll hat sich für einen Karriereweg außerhalb der Verbundfirmen entschieden.

X