Aktienkurse
Eröffnungsdatum: 2018-10-19
Eröffnungskurs
32.1
Änderungen
0.31
Umsatz
0.03
Kurs MIN[PLN]
31.3
Kurs MAX[PLN]
32.3
FAQs

Für Eltern

 

Warum ist Pfleiderer die richtige Wahl?

Die Ausbildung bei Pfleiderer wurde mit dem IHK-Bildungspreis 2016 ausgezeichnet. Mit diesem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die den Wert der Beruflichen Bildung erkannt haben und durch ganzheitliche Qualifizierung von Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen den Fachkräftemangel gezielt angehen.

Pfleiderer gehört mit rund 3.500 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von ca. 1 Mrd. Euro zu den führenden Holzwerkstoffherstellern in Europa. Wir bieten Ihrem Kind die Chance in einer spannenden Branche einen Beruf mit Zukunftsperspektive zu erlernen.

 

Wo findet die betriebliche Ausbildung statt?

Je nachdem für welchen Ausbildungsberuf/Studiengang sich Ihr Kind entscheidet, findet die betriebliche Ausbildung im Verwaltungsgebäude bzw. dem Werksgelände/Ausbildungszentrum des jeweiligen Standortes statt. Ausbildungszentren befinden sich an den Standorten Gütersloh, Leutkirch und Neumarkt.

 

Wo findet die schulische Ausbildung/das duale Studium statt?

Wir arbeiten im Zuge unserer Ausbildung mit den Berufsschulen vor Ort zusammen. Unsere dualen Studenten werden an einem Campus der Hochschule für angewandtes Management (HAM), einem Standort der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) oder an der Berufsakademie Melle unterrichtet. Genaue Informationen hierzu findest du auf den jeweiligen Websites der Einrichtungen und in unseren Berufsbildern der Dualen Studiengänge.

 

Wie lange dauert die Ausbildung/das duale Studium?

Die Ausbildung bei Pfleiderer dauert je nach Ausbildungsberuf zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Das duale Studium dauert in der Regel 3 Jahre (6 Semester). Die genaue Dauer finden Sie im jeweiligen Berufsbild in den Rubriken Ausbildungsberufe bzw. Duale Studiengänge entnehmen.

 

Wann beginnt die Ausbildung/das duale Studium?

In der Regel beginnen sowohl die Ausbildung als auch das duale Studium bei Pfleiderer am 01. September eines Jahres (am Standort Arnsberg bereits am 01. August). Den genauen Zeitpunkt können Sie auch dem jeweiligen Berufsbild in den Rubriken Ausbildungsberufe bzw. Duale Studiengänge entnehmen. ACHTUNG: bei Ausbildungsstart/Studienstart im September starten wir bereits Ende August mit einem Einführungswochenende. Mehr Informationen hierzu finden Sie in der nächsten Frage.

 

Was genau ist das Einführungswochenende und was erwartet mein Kind dort?

Unsere Auszubildenden/dualen Studenten sollen sich von Beginn an bei uns wohlfühlen. Daher laden wir schon vor Ausbildungs- und Studienstart alle Auszubildenden unserer fünf Standorte in unser Einführungswochenende ein. Hier habt Ihr Kind die Möglichkeit alle Auszubildenden sowie die zuständigen kaufmännischen und technischen Ausbildungsbeauftragten bereits im Vorfeld kennenzulernen und erste (standortübergreifende) Kontakte zu knüpfen, die während der Ausbildung und auch im späteren Berufsalltag als Ansprechpartner dienen können. Neben Teambuilding-Maßnahmen lernt Ihr Kind hier auch bereits unsere Produkte kennen.

 

Was erwartet mein Kind in den ersten Tagen der Ausbildung/des dualen Studiums?

Wir bereiten Ihr Kind in den ersten Tagen bei Pfleiderer Schritt für Schritt auf die neue Situation vor. Neben diversen Schulungen bekommen die Auszubildenden alle Informationen, die sie für ihre Ausbildung benötigen. Führungen durch unsere Werke bzw. Verwaltungsgebäude stellen dabei sicher, dass sie sich mit den Räumlichkeiten vertraut machen. Außerdem stellen wir ihrem Kind einen Paten (meist ein Auszubildender im 2. Lehrjahr) zur Seite, der auch während der Ausbildung jederzeit um Rat gefragt werden kann. Er wird Ihr Kind in der ersten Ausbildungsabteilung vorstellen und in den Arbeitsplatz einweisen.

 

Was erwartet mein Kind während der Ausbildung/des dualen Studiums?

Durch das Anwenden auf die Praxis bei Pfleiderer vertiefen unsere Auszubildenden/dualen Studenten während der Ausbildung ihr in der Berufsschule bzw. Hochschule erlerntes Wissen. Alle sechs Monate wechseln unsere Auszubildenden die Abteilung, um möglichst viele verschiedene Bereiche des Unternehmens kennen zu lernen. Auf Wunsch kann dieser Abteilungswechsel auch ins Ausland erfolgen: Durch unsere Vertriebsbüros und Werke im Ausland können wir unseren Auszubildenden die einmalige Möglichkeit bieten, Auslandserfahrung bereits während der Ausbildung zu sammeln. Einen Erfahrungsbericht hierzu finden Sie in der Rubrik Ausbildungsnews. Der Abteilungswechsel wird flexibel auf die persönliche, betriebliche sowie schulische Situation angepasst.

 

Was ist die Verbundausbildung und welche Vorteile habt mein Kind dadurch? (betrifft nur Standort Neumarkt)

Am Standort Neumarkt bieten wir eine Verbundausbildung mit der Firma Europoles GmbH & Co. KG an. Im Zuge dessen wechseln unsere Auszubildenden auch in Abteilungen der Firma Europoles. Ihr Kind lernt also während der Ausbildung bereits zwei Firmen kennen und sammelt somit wichtige Berufserfahrung in einem weiteren Unternehmen.

 

Werden auch Auslandsaufenthalte während der Ausbildung/des dualen Studiums angeboten?

Mit unseren Standorten in Polen sowie Vertriebsniederlassungen in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz bieten wir unseren Auszubildenden die Möglichkeit bereits während ihrer Ausbildung Auslandserfahrung zu sammeln. Einen Erfahrungsbericht hierzu finden Sie in der Rubrik Ausbildungsnews.

 

Was verdient mein Kind während der Ausbildung/des dualen Studiums bei Pfleiderer?

Die Vergütung ist bei Pfleiderer tariflich geregelt:

1. Lehrjahr:     800€

2. Lehrjahr:     860€

3. Lehrjahr:     940€

4. Lehrjahr:  1.000€

Zusätzlich hat ihr Kind bei uns die Möglichkeit sich mit unserem mybooking-System z.B. durch besonderes Engagement und gute Noten bis zu 800€ jährlich zum normalen Ausbildungsgehalt dazuzuverdienen.

 

Wie geht es nach der Ausbildung/dem dualen Studium weiter? Wird mein Kind übernommen?

Nach der Ausbildung/dem dualen Studium garantieren wir Ihrem Kind eine tariflich geregelte Übernahme von 12 Monaten. Desweiteren unterstützt Pfleiderer Weiterbildungen und Spezialisierungen, die Ihr Kind und dessen berufliche Karriere bei Pfleiderer fördern.

 

Gibt es die Möglichkeit während der Ausbildung/dem dualen Studium Zusatzkurse zu belegen?

Ja, Pfleiderer unterstützt seine jungen Nachwuchskräfte auch in Form von speziellen Seminaren, Programmen und Initiativen in ihrer persönlichen sowie beruflichen Entwicklung. Wir stärken ihre Kernqualifikationen und machen sie fit in Fremdsprachen, EDV und Arbeitssicherheit. Konkrete Beispiele hierzu sind Sprachkurse in Business-English aufgrund der internationalen Geschäftstätigkeit. Analog können unsere gewerblichen Auszubildenden den Gabelstapler-Führerschein erwerben oder an einem Schweißlehrgang teilnehmen, um nur einen Auszug der Ihrem Kind zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu nennen.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, die wir Ihnen in unseren FAQs noch nicht beantworten konnten, dann wenden Sie sich doch gerne direkt an einen unserer Ansprechpartner des jeweiligen Standortes!

X