Produkte und Anwendungen
Mit Rohspan- und Faserplatten, weiterveredelten dekorativen Produkten, Schichtstoffen, HPL-Elementen und Arbeitsplatten bietet Pfleiderer perfekte Werkstoffe für jedes Projekt.
background image
Anwendungen
Möbel- und Innenausbau
Eigenschaften
Echtmetalloberfläche

Duropal HPL Echtmetall

Design-Hochdruckschichtstoff mit Echtaluminium-Oberfläche. Die Rückseite ist verleimfähig geschliffen.

Anwendungsgebiete: Oberflächenmaterial für vertikale Anwendungen mit authentischem Metall-Charakter im hochwertigen Objekt- und Ladenbau, im Messebau, aber auch im privaten Wohnbereich. Echtaluminiumoberflächen sind für horizontale sowie für mechanisch beanspruchte Bereiche nicht geeignet.

footer image

Formate in mm

Gesamtdicken in mm

Strukturen

Länge

Breite

2.800

2.070

0,8

HG

4.100

1.300

0,8

SM

Produktnorm

  • EN 438-8

Dichte

  • ≥ 1.350 kg/m³

Formaldehydemissionsklasse

  • E1 (EN 717-1)

Produktsicherheit

  • Die dekorative Oberfläche ist eine lackierte Aluminiumfolie. Der Materialkern besteht aus Papierlagen, die mit einem duroplastischen Harz durchtränkt sind. Dieser härtet während des Herstellprozesses durch Hitze und hohen Druck vollständig aus und bildet ein stabiles, resistentes und nicht reaktivierbares Material.
  • Das Produkt stellen wir ohne Zusatz von Halogenen, Schwermetallen, Konservierungsmitteln, Holzschutzmitteln und organischen Lösemitteln her.
  • Dieses Produkt stellt gemäß REACH-Verordnung EG 1907/2006 ein Erzeugnis dar und unterliegt nach Artikel 7 nicht der Registrierungspflicht.

Besonderheiten

  • Bitte beachten Sie beim Format 2.800 x 2.070 mm die längs verlaufende, sichtbare Stoßfuge der Echtmetallfolie (2 Bahnen) bei ca. 1.380 mm sowie die Nutzlänge von min. 2.780 mm.
  • Lieferung von Zuschnitten nicht möglich.
  • Echtmetalloberflächen werden generell mit Schutzfolie mit einer Temperatur-Beständigkeit von 80°C geliefert. Die Schutzfolie ist spätestens sechs Monate nach Lieferung zu entfernen.

Reinigung und Pflege

  • Flecken jeglicher Art müssen sofort nach Entstehung entfernt werden. Leichte Verschmutzungen sind mit einem nebelfeuchtem Tuch und Neutral-/Intensivreiniger zu entfernen. Verwenden Sie auch bei stark anhaftenden Verschmutzungen ausschließlich weiche Reinigungstextilien. Anschließend ist die Fläche mit einem sauberen Tuch nachzureinigen. Keine Verdünner, scheuernde oder aggressive Reinigungsmittel verwenden!
  • Reinigungsmittel, Tücher und Schwämme, die scheuernde Bestandteile beinhalten, sind unbedingt zu vermeiden.

Lagerung und Handhabung

  • Auf ebenen, vollflächigen Unterlagen (z.B. Paletten), vor Nässe geschützt in trockenen, belüfteten Räumen. Freilager oder so genannte Flugdächer sind nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie, dass jede unsachgemäße Lagerung, unabhängig von ihrer Dauer, irreversiblen Verzug verursachen kann.
  • Fremdkörper und scheuernde Verunreinigungen im Plattenstapel sowie spitze oder schwere Gegenstände können zu Eindrücken und Beschädigungen der Oberfläche führen.
  • Beim Transport von Plattenstapeln sind ausreichend große und stabile Unterlagen, z.B. Paletten, zu verwenden. Die Platten im Stapel müssen gegen Verrutschen gesichert sein.

Entsorgung

  • Es empfiehlt sich eine energetische Verwertung in dafür nach Bundes-Immissionsschutzgesetz genehmigten Anlagen.
Dateiname Datei-Typ Herunterladen
Gesamtprogramm 2017-2020
  PDF ( 7.4 MB )
Erklärung zur REACH-Verordnung
  PDF ( 575 kB )
proHPL/ICDLI - Technische Merkblätter
  PDF ( 59 kB )
Technisches Datenblatt
  PDF ( 155 kB )
X